Nähere Infos zu den einzelnen Webinaren - Kursbeschreibungen



ENGLISCHE GRAMMATIK
Einprägsame Erklärungen und effiziente Übungen zu den wichtigsten Teilen der englischen Grammatik

Das A und O der Englisch-Nachhilfe. Nahezu jeder Nachhilfeschüler kämpft mit den Grundlagen der englischen Grammatik, insbesondere mit den Zeiten, der Wortstellung und den Präpositionen. Daher habe ich dieses Basiswissen in einem Webinar zusammengestellt, das gleich mehreren Interessenten zugute kommen kann.

KURSINHALT:

Zeiten, Wortstellung, Frage, Verneinung und Präpositionen mit mündlichen und schriftlichen Übungen

Zielgruppe: Schüler, Studenten und Erwachsene

ZIEL DES KURSES:

Korrekt angewandte Grammatik in der Schriftsprache und der mündlichen Kommunikation

Teilnahmevoraussetzung:
Grundwortschatz

IHR NUTZEN:

 

  • Die Teilnehmer sind in kürzester Zeit in der Lage, die englische Grammatik zu verstehen und sowohl in der Schriftsprache als auch in der gesprochenen Sprache richtig anzuwenden
  • Kompakte, übersichtliche und strukturierte Theorie
  • Prägnante, leicht verständliche und logische Erklärungen
  • Einleuchtende und klar verständliche Beispiele
  • Schriftliche und mündliche Übungen
  • Anwendung der Grammatik bei der Kommunikation in der Praxis in für die Teilnehmer relevanten Situationen


DIE HÄUFIGSTEN FEHLERQUELLEN IM ENGLISCHEN
Interferenzen zwischen der deutschen und englischen Sprache in
Grammatik, Grundwortschatz, Idiomatik und Phrasen

„Do you speak Austrian English?“ könnte das Motto für diesen Kurs lauten, denn er bietet die häufigsten Fehler, die Deutschsprechende im Englischen machen, auf einen Punkt gebracht! Diese Fehler sind nämlich erfahrungsgemäß meist immer die gleichen, da sie sich aus der deutschen Muttersprache ergeben wie z.B. die sogenannten „false friends“. Aber auch eine Reihe anderer typischer Fehler im Wortschatz und in der Wortverwendung werden durchgenommen.
Geeignet sowohl für Schüler als Unterstützung zum Schulunterricht als auch zur Auffrischung oder zum Erlernen für Erwachsene.

KURSINHALT: Typische Fehlerquellen, die sich aus den Interferenzen zwischen dem Deutschen und dem Englischen in Wortschatz, Wortverwendung, Grammatik und Idiomatik ergeben

Zielgruppe: Schüler, Studenten und Erwachsene mit Vorkenntnissen/Schulenglisch

ZIEL DES KURSES:

Korrekt angewandter Wortschatz und richtig eingesetzte Grammatik in der Schriftsprache und der mündlichen Kommunikation

Teilnahmevoraussetzung:
Grundwortschatz und Grundgrammatik

IHR NUTZEN:

  • Die Teilnehmer sind in kürzester Zeit in der Lage, die Bedeutungsunterschiede zwischen den englischen und deutschen Entsprechungen sowie auch die Nuancen zwischen verschiedenen ähnlichen englischen Begriffen zu verstehen und diese richtig anzuwenden
  • Wissen um den richtigen Kontext bei sinnverwandten Wörtern
  • Kompakte, übersichtliche und strukturierte Theorie
  • Vermittlung und Verankern der Grundbedeutung und hauptsächlichen Verwendung
    grammatikalischer Gegebenheiten und einzelner Vokabel
  • Anwendung der erlernten Vokabel, Grammatik und Idiomatik in der Kommunikation in der Praxis in für die Teilnehmer relevanten Situationen

ENGLISCH FÜR MATURANTEN
Durch gezielte Vorbereitung die mündliche und schriftliche Englisch-Matura bestehen

KURSINHALT:

Vorbereitung auf die schriftliche und mündliche Matura

Es werden alle Teilbereiche der Matura durchgenommen:

  • Writing
  • Speaking
  • Listening
  • Reading
  • English in Use

Aufsatzschreiben (Aufsätze zu verschiedenen Textsorten), Konversation (Referate, Interviews), Hörverständnis, Leseverständnis und korrekte Anwendung der Grammatik, Idiomatik, Semantik und des Wortschatzes werden geschult.

Zielgruppe: Schüler, Studenten und Erwachsene

ZIEL DES KURSES:

 

  • Gut gegliederte, klar strukturierte, logisch aufgebaute, der jeweiligen Textsorte entsprechende, inhaltsreiche, aussagekräftige, interessante, spannende, fehlerfreie Aufsätze mit gutem Stil und passenden Formulierungen unter Anwendung der richtigen Grammatik und Rechtschreibung
  • Fließendes, selbstsicheres, fehlerfreies und angstfreies Sprechen

Teilnahmevoraussetzung: Grundwortschatz und Grundgrammatik

IHR NUTZEN:

  • Abbau der Prüfungsangst
  • Zielgerichtete Vorbereitung
  • Videoaufzeichnung und Analyse
  • Besprechung von Verbesserungspotenzialen
  • Wertvolle Tipps und Ratschläge

DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE FÜR SCHÜLER
Begleitend und vertiefend zum Schulunterricht
zur Verinnerlichung und Verankerung der deutschen Sprache

Begleitend und vertiefend zum Schulunterricht

KURSINHALT:

  • Aussprache
  • Rechtschreibung
  • Grammatik
  • Konversation

Zielgruppe: Schüler zur Erleichterung der Integration

ZIEL DES KURSES:

  • Akzentfreie Aussprache
  • Fehlerfreies Schreiben
  • Richtig angewandte Grammatik
  • Flüssiges Sprechen

Teilnahmevoraussetzung: Kinder mit nicht deutscher Muttersprache, die in einem deutschsprachigen Land die Schule besuchen

IHR NUTZEN:

  • Rascheres Beherrschen der deutschen Sprache
  • Förderung der Sprachkompetenz
  • Gelegenheit zum aktiven Praktizieren der deutschen Sprache
  • Ausmerzen von Schwachstellen
  • Durch das Beherrschen mehrerer Sprachen bin ich in der Lage, möglicherweise Dinge in der Muttersprache des Kindes zu erklären und verstehe die sprachspezifischen Schwierigkeiten, die sich aufgrund einer bestimmten Muttersprache mit der deutschen Sprache ergeben.

LERNCOACHING

LERNEN LERNEN
Erfolgreich lernen durch Gewusst WIE!
Wie lerne ich effizient und effektiv?

KURSINHALT:
Erfolgreiches Lernen:
Zeitmanagement, Lernplanung, Motivation zum Lernen, Lernen mit möglichst vielen Sinnen, Techniken der Kurzentspannung, Lernpausen, ...
Individuelles Lernen:
Lerntypbestimmung, Finden des eigenen Rhythmus und der persönlich optimalen Lernzeiten, Gezielte Vorbereitung auf Prüfungen zur Meisterung dieser

  • Zielgruppe: Schüler/Studenten/Berufstätige mit Lernhemmnissen, Lernblockaden, Lernschwierigkeiten, Antriebslosigkeit, fehlender Motivation, Konzentrationsproblemen, bei Unklarheit bzw. Unsicherheit, WIE man lernen soll

ZIEL DES KURSES:

  • DAUERHAFTE NOTEN- und LEISTUNGSVERBESSERUNG durch:
  • Stärkung des Selbstbewusstseins und der Eigenverantwortlichkeit
  • Förderung der Zielstrebigkeit und Motivation
  • Verbesserung der Organisations- und Planungsfähigkeit
  • Hinführen zu Selbständigkeit und Autonomie

Teilnahmevoraussetzung: Bereitwilligkeit zur Verbesserung der Lernkompetenz

IHR NUTZEN:

  • BESSERE NOTEN und LEISTUNGEN durch:
  • Optimierung des Lernprozesses
  • Didaktisch-methodische Aufbereitung der Lerninhalte
  • Leichtes, schnelles, einprägsames und nachhaltiges Lernen
  • Verankern der Lerninhalte im Langzeitgedächtnis anstelle des Kurzzeitgedächtnisses
  • ERFOLGREICHES und EFFIZIENTES LERNEN durch:
  • Strukturiertes und methodisches Lernen
  • Vorgehen nach Prioritäten, Wichtigkeit und Dringlichkeit
  • Vertraut machen mit Methoden zur Problemlösung und Optimierung der Problemlösungsfähigkeit
  • Nutzung und Weiterentwicklung der bestehenden Fähigkeiten, Ressourcen und Potenziale des Lernenden